Begleithilfe startet Crowdfunding

27. Mai 2015

Es gibt viele blinde und sehbehinderte Menschen, die große Schwierigkeiten haben, sich selbständig im Außenraum zu bewegen. Gerade Späterblindete und ältere Menschen sind häufig auf sehende Begleiter angewiesen.

Auf der anderen Seite gibt es viele sozial engagierte Menschen, die als potenzielle Begleiter in Frage kommen, aber den Bedarf nicht kennen.

Eine barrierefreie Web-Plattform mit der Adresse begleithilfe.de soll nun die Verbindung zwischen blinden und sehbehinderten Menschen und potentiellen Begleitern herstellen. Die Idee dazu hatte Diplom-Kaufmann und IT-Spezialist Ali Yildirim. Der gebürtige Aachener konnte bis 2009 noch recht gut sehen. Hiernach verschlechterte sich das Sehen allmählich. Heute ist er gesetzlich blind.

Wer die Entwicklung der Plattform unterstützen möchte, kann dies auf der Crowdfunding-Plattform OnePlanetCrowd tun.

Kommentare

Kommentar von Thomas |

Schade, dass das Projekt nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnte, zumal es vielen sicherlich eine sehr große Hilfe hätte sein können. Dennoch, Crowdfunding bleibt immer noch eine gute Möglichkeit, um solche Projekte zu finanzieren.

Einen Kommentar schreiben