INCOBS hat ein neues Webangebot

25. Oktober 2013

Die INCOBS-Website ist komplett überarbeitet und neu gestaltet worden. Was ist neu, was sich geändert?

Besser Inhalte finden, die Leser interessieren

Viele Funktionen, für die blinde und sehbehinderte Nutzer früher spezielle Hilfsmittel brauchten, sind nun auch als App auf modernen Smartphones und Tablets zu finden. Wer zum Beispiel einen Text scannen möchte, kann einen PC mit Flachbettscanner nutzen, ein modernes Bildschirmlesegerät oder aber auch eine Smartphone-App.

In unserer Neugestaltung gibt es deshalb die Möglichkeit, Aktivitäten wie "Gedrucktes lesen oder hören" auszuwählen, um dann alle Tests, Artikel und News, die in diesen Bereich fallen, angezeigt zu bekommen.

Es gibt eine Reihe neuer Produktgruppen, z.B. Smartphones, Tablets, Betriebssysteme und Browser. Andere Produktgruppen wie Navigationssysteme oder Spracherkennungssoftware sind erheblich erweitert worden, um die Entwicklung von Apps für mobile Geräte zu berücksichtigen.

Auch die Suche und die Schlagworte unter jedem Beitrag helfen, Beiträge zu ganz bestimmten Themen finden.

Mehr Austausch mit Lesern

Unsere Artikel und Tests sind jetzt generell kommentierbar. Wir werden uns bemühen, auf alle Fragen und Anregungen zu antworten. Außerdem werden wir Gastbeiträge auf INCOBS veröffentlichen.

Auf neue Veröffentlichungen werden wir auch über Twitter hinweisen. Außerdem veröffentlichen wir regelmäßig einen INCOBS-Infobrief.

Gute Nutzbarkeit auch auf Tablets und Smartphones

Ein wichtiges Ziel bei unserem neuen Design war, dass das INCOBS-Webangebot sich auch auf mobilen Geräten gut nutzen lässt. Die Breite der Seite passt sich automatisch an die Bildschirmgröße der genutzten Geräte an. Auf kleineren Geräten wie Smartphones ändert sich damit auch der Seitenumbruch. Wir haben versucht, unsere Inhalte in den Vordergrund zu stellen.

Ältere Testergebnisse im INCOBS-Archiv

Das über Jahre hinweg aufgebaute INCOBS-Webangebot enthält eine Reihe von Testberichten, die auch heute noch relevant sein können. Wir haben deshalb die Inhalte archiviert, die nicht überarbeitet und in das neue Angebot übernommen wurden. Sie sind über den Link Archiv im Kopfbereich der Seite zugänglich.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben