Leserlich.info informiert über inklusives Kommunikationsdesign

22. Mai 2017

Worauf ist bei der Gestaltung von Schrift, Text und Bild zu achten, damit Inhalte für Menschen mit Sehbehinderung zugänglich sind? Wie sollen Druckträger beschaffen sein und welche Anforderungen stellen Menschen mit Seheinschränkungen an Design und Bedienbarkeit digitaler Medien?  

Das Angebot leserlich gibt Antworten auf diese Fragen. Geboten wird eine praxisnahe Arbeitshilfe für Designer, Mediengestalter und interessierte Laien. Es werden fachliche Hintergründe erläutert und vertiefende Quellen genannt.

Entwickelt wurde leserlich vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) gemeinsam mit Spezialisten für Typografie und Sehbehinderungen. Das Projekt wurde von der Aktion Mensch und einer Reihe von anderen Partnern gefördert.

Link: www.leserlich.info

Kommentare

Einen Kommentar schreiben