Vergleich der Sprachausgabe in VoiceOver, TalkBack und Narrator

22. Januar 2014

Die folgende Tabelle zeigt einen Vergleich der Sprachausgaben VoiceOver (iPad mini, iOS 7.0.3), TalkBack (Google Nexus, Android 4.4.2) und Narrator (Thinkpad Helix, Windows 8.1) bei verschiedenen Elementen des jeweils standardmäßig installierten Kalenders in der Grundeinstellung (also bei VoiceOver und Narrator mit aktivierten Hinweisen).

Dieser Artikel ist Teil unseres Tablet-Vergleichstests, der auch den Test der Erstinstallation, eine Prüfung der Handbücher sowie technische Prüfungen der Calender Apps beinhaltete. Einen Überblick bietet der Artikel Tablet-Tests mit blinden Nutzern: Überblick.

Ergebnis

VoiceOver hat die ausführlichsten und verständlichsten Hinweise zur Nutzerführung. Die Elemente sind durchgängig durch Berührungserkundung oder Streichgesten erreichbar.

TalkBack sagt zum Teil Rollen oder voreingestellte Werte interaktiver Elemente nicht an. Außerdem sind einige Elemente nur durch Berührungserkundung und nicht über Streichgesten aktivierbar. In einigen Ansichten sind Elemente gar nicht fokussierbar (siehe Ausgabe Tag in der Monatsansicht), reagieren aber auf Doppeltippen, wenn man denn wüsste, wo man tippen muss. Einige Ausgaben sind unsinnig (siehe etwa letzte Zeile, Ausgabe Termin in der Wochenansicht).

Auch Narrator gibt häufig Hinweise zur Bedienung, allerdings in etwas unbeholfener bzw. grammatisch nicht korrekter Sprache ("doppeltippen um erweitern").

 

 

VoiceOver

TalkBack

Narrator

Neuen Termin anlegen

"Hinzufügen - Taste"

"Neuer Termin"

"Neu - Menüelement – Doppeltippen um aktivieren"

Eingabe Terminname

"Textfeld - bearbeiten - Titel"

"Bearbeitungsfeld Terminname"

"Betreff – bearbeitet"

Auswahl Ganztägig

"Ganztägig - Umschalttaste - aus - zum Umschalten Doppeltippen"

"Kontrollkästchen ganztägiger Termin – nicht ausgewählt"

"Dauer - ganztägig bearbeitbar Kombinationsfeld – doppeltippen um erweitern - ausgeblendet"

Termindatum

"Beginn vierzehn punkt null eins punkt zweitausendvierzehn - acht - zum Bearbeiten doppeltippen"

"Schaltfläche Startdatum" [keine Ausgabe des eingestellten Wertes]

"Start - acht - bearbeitbar Kombinationsfeld – doppeltippen, um erweitern - ausgeblendet"

Neuer Termin – Datumsauswahl

"Heute / 15. Januar - Mi. - Objektauswahl - einstellbar - Zum Anpassen des Werts mit einem Finger nach oben oder unten streichen"

"Alert – Mittwoch fünfzehn Januar 2014"

"Dialogfeld Datum auswählen – Fokus auf Mittwoch sechzehnter Januar 2014"

Einblendfenster schließen durch Berührung außerhalb

"Einblendmenü schließen - doppeltippen, um das Einblendfenster zu schließen"

N.A. – [Einblendfenster sind modal]

"Schließen – Menüelement – doppeltippen um aktivieren"

Ausgabe Tag (in Monatsansicht)

"Mittwoch fünfzehnter Januar"

[Fokussierung einzelner Tage in Monatsansicht nicht möglich]

"Mittwoch, fünfzehnter Januar 2014 - Schaltfläche - doppeltippen um aktivieren"

Ausgabe Tag und Uhrzeit (in Wochenansicht)

"Mittwoch fünfzehnter Januar - neun Uhr"

Fokussierung durch Streichen nicht möglich: bei Berührungserkundung Ausgabe abhängig von Zeilen bzw. Spaltenwechsel: "neunte - neuer Termin" [neunte bezieht sich auf die Uhrzeit]oder "Donnerstag - neuer Termin"

"Mittwoch, fünfzehnter Januar 2014 -Schaltfläche - Doppeltippen um aktivieren"

Ausgabe Termin (in Wochenansicht)

"<Vergebener Terminname> - von - acht - bis - neun - Taste - Doppeltippen und halten, dann durch Bewegen oder über Aktivpunkte im Rotor die Start- und Endzeiten einstellen" >

Fokussierung durch Streichen nicht möglich: bei Berührungserkundung: "neunte [bezieht sich auf Uhrzeit] - <vergebener Terminname> - fünfzehnt Januar neun Uhr minus eins null Uhr"

"9 Uhr bis zehn Uhr dreißig - <Vergebener Terminname> - Erikas Kalender – erika@beispiel.de – frei Schaltfläche – doppeltippen um aktivieren"

Schlagwörter:

Kommentare

Einen Kommentar schreiben